Musik- und Trachtenverein Igensdorf

 

Der Musik- und Trachtenverein Igensdorf e.V. nimmt sein 40jähriges Gründungsfest zum Anlass, das Kreismusikfest des Kreisverbandes Forchheim im Nordbayerischen Musikbund am 22. August 2020, sowie das Oberfränkische Gautrachtenfest am 23. August 2020 zu veranstalten. Weiterlesen

 

 

Trachtensonntag am 13.09.2020 in Oberrüsselbach

 

 

 

Seit vielen Jahren lädt der Musik- und Trachtenverein am Trachtensonntag zum gemeinsamen Kirchgang mit Tracht und Musik ein. Diese gute Tradition soll trotz aller Einschränkungen auch in diesem besonderen Jahr 2020 aufrecht erhalten werden. Der Gottesdienst findet daher unter freiem Himmel auf dem Wanderparkplatz in Oberrüsselbach statt.

 

Alle Trachtenträger und interessierten Bürger sind herzlich eingeladen gemeinsam mit dem Musik- und Trachtenverein und der Kirchengemeinde Rüsselbach den Gottesdienst am 13.09.2019 um 09:30 Uhr zu feiern.

 

Das Große Blasorchester wird den Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrerin Susanne Spinnler gestalten. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in die St.-Jakobus-Kirche nach Kirchrüsselbach verlegt und von einem kleinen Blechbläserensemble des Musik- und Trachtenvereins begleitet. Es ist zu beachten, dass in diesem Fall leider nur eine begrenzte Anzahl an Gottesdienstbesuchern zugelassen ist.

 

Egal ob bei schlechtem oder gutem Wetter möchten die Musizierenden mit ihrer Musik die Ohren und Herzen öffnen für Gottes frohe Botschaft. Der Musik- und Trachtenverein möchte mit dem Gottesdienst auch an seine Vereinsgründung vor 40 Jahren am 09. September 1980 erinnern.

 

Auf die übliche Geselligkeit nach dem Gottesdienst müssen wir in diesem Jahr leider verzichten. Wir bitten alle Gottesdienstbesucher, sich an die üblichen Hygiene- und Verhaltensregeln zu halten. Bitte bringen Sie zum Gottesdienst Mund-Nase-Schutz mit. Findet der Gottesdienst im Freien statt, so bitten wir, wenn möglich, eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen.

 

Immer wieder sonntags – der MTV macht „Musik aus dem Fenster“
Musik verbindet über alle Beschränkungen hinweg – gerade in der momentanen Situation wollen wir
als Musik- und Trachtenverein diesem gemeinschaftlichen Gefühl nicht entsagen. Im Zuge der Covid-
19-Pandemie muss auch der MTV Igensdorf seit Mitte März auf die dienstagabendliche Musikprobe
und sämtliche Auftritte bis Ende August verzichten. Das trifft uns besonders schwer, als dass wir
unser großes Marktfest zu unserem 40-jährigen Jubiläum im August schweren Herzens auf nächstes
Jahr verschieben müssen. Wir blasen keinen Trübsal, blicken positiv in die Zukunft und freuen uns
darauf, das große Marktfest vom 21. -22. August 2021 veranstalten zu dürfen.
Nichtsdestotrotz nutzen wir seit dem 22. März jeden Sonntagabend und stimmen um Punkt 18:00
Uhr unsere Instrumente an. Wir starteten mit der Europahymne „Ode an die Freude“, spielten
Bonhoeffers „Von guten Mächten“ und teilen jede Woche unsere Liederstücke miteinander. Dabei
sind neben nachbarschaftlichen Fangemeinden auch tolle Video- und Fotoaufnahmen unserer
Musiker und Musikerinnen in Aktion entstanden. Einen Ausschnitt der Aufnahmen möchten wir
gerne mit unserer Gemeinde teilen. Am MTV Igensdorf können sich jetzt alle auch Online erfreuen.
Auf unserem offiziellen YouTube-Kanal teilen wir die Glanzstücke unseres Vereinslebens: Wir sind
immer noch und gerade jetzt präsent!
Schauen Sie gerne mal vorbei: https://youtube.com/channel/UCzwQ8OgT_X6OHgKw1fWKE3g
Wir freuen uns darauf, bald wieder live für unser Publikum spielen zu dürfen und wünschen uns, dass
alle diese Ausnahmesituation gesund und unbeschadet überstehen.
Das große Blasorchester des Musik- und Trachtenvereins Igensdorf


 

Das Igensdorfer Orchesterprojekt ist gestartet startet! Mach mit!

 

Im Januar startete das Igensdorfer Orchesterprojekt als Kooperation von Musikschule Igensdorf und dem Musik- und Trachtenverein Igensdorf. In dem neu gegründete Orchester steht die Freude am gemeinsamen Musizieren mit einfacher, aber abwechslungsreiche Literatur, im Mittelpunkt.

 

Bereits zur ersten Probe trafen sich 25 Musiker ganz entsprechend dem Konzept des Orchesters: Jung und Alt, Musiker aus der Bläserklasse, aus der Musikschule und erfahrene Instrumentalisten musizieren gemeinsam.

 

Herzliche Einladung an Musikerinnen und Musiker zum Orchester dazuzustoßen, mitzumachen und die eigene Leidenschaft für Musik mit anderen zu teilen. Das Angebot richtet sich an Wiedereinsteiger, Jungmusiker, junggebliebene Musiker und alle, die Lust haben in dem Orchester mitzuspielen. Neben dem Musikalischen soll auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen und verschiedene Aktivitäten sind in Planung.

 

Die Probe des Orchesters findet jeweils am Dienstag zwischen 18:30 und 19:15 Uhr im Proberaum des Musik- und Trachtenvereins in Stöckach, Kreuzwiesen 6, statt. Probenarbeit und musikalische Leitung durch Ebeli Arnold von der Musikschule Igensdorf. Der Premierenauftritt ist bei einem Serenadenkonzert im Pausenhof der Grundschule Igensdorf am 27.6.2020.

 

 

 

Melde Dich für noch mehr Information zum Igensdorfer Orchesterprojekt bei:

 

Sing- und Musikschule Igensdorf: Sabine Fischer 09192 9252-68 sabine.fischer@igensdorf.de

 

Musik- und Trachtenverein Igensdorf: Sebastian Höhn 0171 8848797 musikabteilung@mtv-igensdorf.de

 


 Seit vielen Jahren lädt der Musik- und Trachtenverein Igensdorf zu einem gemeinsamen Kirchgang mit Tracht und Musik ein. In diesem Jahr fand dieser besondere Gottesdienst erstmals in der St. Jakobus-Kirche in Kirchrüsselbach statt.

 

Neben den Igensdorfer Trachten nahmen befreundete Trachenträger aus Muggendorf am Gottesdienst teil. Alle Trachtenträger zogen gemeinsam in die St. Jakobus-Kirche ein.

 

Das Große Blasorchester gestaltete den Gottesdienst zusammen mit Herrn Pfarrer Brandenburger. Stücke von Simon and Garfunkel bis Sister Act öffneten die Ohren und Herzen für Gottes frohe Botschaft. Pfarrer Brandenburger nahm in seiner Predigt Bezug auf die Trachtenträger, in dem er die Kleidung eines Christenmenschen, unter anderem Demut, Erbarmen, Güte, Geduld und Freundlichkeit zum Thema wählte.

 

Im Anschluss lud der Musik- und Trachtenverein Igensdorf zum musikalischen Frühschoppen mit Mittagessen auf dem Parkplatz neben der Kirche ein. Das Bild zeigt die gut gelaunten Musiker beim Frühschoppen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Herzlich Willkommen auf der Homepage des Musik- und Trachtenvereins Igensdorf.
Lernen Sie unseren Verein kennen, stöbern Sie in unserem Programm und lassen sie sich von uns in die Welt der Musik entführen!


 

Jahreshauptversammlung des Musik- und Trachtenvereins Igensdorf

 

 

 

Am 09.03.2019 trafen sich die Mitglieder des Musik- und Trachtenvereins Igensdorf e.V. zur Jahreshauptversammlung in ihrem Vereinshaus.

 

Der Verein trug auch im vergangenen Jahr in vielfältiger Weise zum kulturellen Leben in Igensdorf und Umgebung bei. Ein Kern des Vereins ist der Erhalt unseres oberfränkischen Kulturgutes mit Tracht, Tänzen und Volksmusik. Der Verein steht aber auch für die moderne, konzertante Blasmusik, sowie die kulturellen Aktivitäten der Theater-, Bastel- und Nähgruppen.

 

Die Tätigkeiten des Vorstandes waren von zwei Themen dominiert: So wurden verschiedene Maßnahmen zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung durchgeführt. Unter anderem wurde dem Verein eine Datenschutzrichtlinie gegeben. Zusätzlich gibt das neue Verarbeitungsverzeichnis eine Übersicht welche Daten von wem zu welchem Zweck im Verein verwendet werden. Vor einem guten Jahr haben auch die Vorbereitungen für das Marktfest 2020 begonnen. Am Samstag, den 22.08.2020 wird das Kreismusikfest des Landkreises mit Sternmarsch, Gemeinschaftschor und geselligem Abend gefeiert. Am Sonntag, den 23.08.2020, werden dann im Rahmen des Oberfränkischen Gautrachtenfests Trachtengruppen aus ganz Oberfranken den feierlichen Festzug der Ortsvereine durch Igensdorf bereichern.

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Vereinsmitglieder für 20 und 30 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt, unter ihnen die anwesenden Monika Hücker, Johanna Britting und Johann Dax. Fridolin Hofmann, der stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbandes Forchheim im Nordbayerischen Musikbund, ehrte die langjährigen Musiker Christian Singer (Schlagzeug) und Claudia Huber (Klarinette) für 10 Jahre, Karl-Heinz Höhn (Waldhorn) und Sebastian Höhn (Waldhorn) für 20 Jahre, sowie Sylvia Wittwer (Querflöte) für 40 Jahre aktives Musizieren.

 

Bei den Neuwahlen wurde der Kern der Vorstandschaft mit Sebastian Höhn (1. Vorsitzender), Karl-Heinz Burkhardt (2. Vorsitzender), Andreas Finkes (Kassier) und Claudia Huber (Schriftführerin) in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Abteilungsleitern gab es eine Änderung: Karl-Heinz Krügel wurde in den ehrenamtlichen Ruhestand verabschiedet. Er war von 1992 bis 2007 als Kassier und in den letzten Jahren auch als Abteilungsleiter und Vortänzer der Volkstanzgruppe tätig. Mit großer Freude nahm die Versammlung sein Versprechen entgegen, dass er auch ohne Amt weiterhin seine Tatkraft für den Verein einsetzen wird. Als Nachfolgerin tritt Bianca Witte in seine Fußstapfen. Die Versammlung bestätigte die weiteren Abteilungsleiter für die kommenden zwei Jahre: Tanja Trautmann (Musik), Gudrun Höhn (Kindertanz), Helga Baumann (Trachten und Nähgruppe) und Inge Hirschmann (Theater).

 

 

 

 

 

 

 

Im Bild die geehrten aktiven Musiker zusammen mit dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Forchheim im Nordbayerischen Musikbund, Fridolin Hofmann (2. von rechts): Sylvia Wittwer, Claudia Huber, Karl-Heinz Höhn, Christian Singer und Sebastian Höhn (von links nach rechts).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser Orchester im Jahr 2014
Unser Orchester im Jahr 2014

Musik- und Trachtenverein Igensdorf e.V.

Wir machen Musik - Mach mit!